USA 2015 – vierte Woche

1.8.2015 Weiterfahrt durch den Yellowstone, Grand Teton, Jackson

Nationalfeiertag in der Schweiz – Happy Birthday CH!
Noch einmal Westeingang Yellowstone, und beim Südeingang (-Ausgang) zum Grand Teton NP. Wieder haben sich wunderschöne Naturkulissen geboten und wir haben sehr viele Fotostops eingebaut. Unser Hotel –  eine Blockhaus-Cabin – haben wir in Jackson gebucht. Die Cabin war sehr schön eingerichtet und hat uns Kochmöglichkeit geboten, wir haben entschieden, das erste Mal in diesen Ferien selber etwas in der Pfanne aufzuwärmen – kochen wäre der falsche Ausdruck ;-).

  • Zeige alle
  • USA 1.8.2015

2.8.2015 Jackson – Riverton
Ziel war das Wind River Hotel & Casino in Riverton welches den Native American «The Northern Arapaho Tribe» gehört und durch sie geführt wird. Zimmer bezogen und mit vernünftig Budget in das Casino. Vorab ein Apéro, bei der Frage nach der Hotelbar: «We are a dry casino». Oha, haben wir nicht gewusst. Interessant ist, hier wird zwar kein Alkohol konsumiert, aber (fast?) jeder scheint von den Glimmstängeln abhängig zu sein. In Casinos in den USA darf noch geraucht werden. Aber der Qualm hier in Riverton hat alles übertroffen was wir in den Casinos in den USA je erlebt haben.  Ca. jeder Zehnte war mit einem Sauerstoff -Gerät und Schläuchen in der Nase am «gambeln», und auch sie mit qualmenden Zigis ausgerüstet.

  • Zeige alle
  • USA 2.8.2015

3.8. + 4.8. 2015 Fahrt Riverton nach Laramie / State Prison Laramie
Die Strecke zwischen Riverton und Laramie war etwas eintönig, gerade, es waren nur noch wenige Bäume oder Büsche zu sehen – zu öde für Fotohalts. Auch das ist Amerika. In Laramie haben wir den historischen Stadtteil besucht. Das «Hilton Garden Inn» war eine gute Wahl, ein grosszügiges Zimmer mit Meerblick – nein, nein, Spass beiseite, dieses Jahr gab es auf unserer Reise kein Meer. Neben dem Hotel das War Memorial Stadion von Laramie wo die Wyoming Cowboys trainieren. Abendessen im Hotel, eine 14»» Pizza für uns gemeinsam und natürlich ein Salätchen vorab.
4.8.: Besuch des State Prison wo wir mehr über Butch Cassady und Sundance Kid erfahren durften. Beide waren in diesem, inzwischen geschlossenen Jail inhaftiert. Eine gute Führung rundete diesen Besuch ab. Anschliessend ein kurzer Abstecher zum Amnes- und Lincoln Monument.

  • Zeige alle
  • USA 3. + 4..8.2015

5.8.2015  Fahrt zurück nach Denver, 6.8.2015 Heimflug
Unser letzter Ferientag. Eigentlich schade, aber, wir durften sehr viel sehen und erleben in den vergangenen fast vier Wochen. Heute geht es zum Capitol’s von Wyoming in Cheyenne – auch das inzwischen ein Muss für uns. Ein langfristiges Ziel ist, alle State Capitol’s der 50 Staaten und das Weisse Haus in Washington D.C. (District of Colombia) besucht zu haben. Mal sehen …

In Denver dann noch einmal ein Besuch im HRC, das bestellte Shot Glas abholen, danach Weiterfahrt zum Townsplace Inn + Suites in der Nähe des Flughafens. Jetzt heisst es umpacken, so dass alles heil in der Schweiz ankommt und das Gewicht der zwei Koffer richtig verteilt ist. Nachtessen im Outback um die Ecke und ab «go pfuuse».

Wie unseren Berichten zu entnehmen ist, haben wir das Mittagessen jeweils ausgelassen und dafür das Nachtessen um so mehr genossen.

6.8. Wir sind bereit für den Heimflug Denver – Chicago – Zürich. Mit 2x 660.- Aufpreis durften wir dann in der Business Klasse deutlich bequemer reisen.

Auf dieser diesjährigen Reise hatten wir Temperaturen von 5 bis 38 Grad Celsius, wir sind ca. 5’600 Kilometer gefahren und hatten von ca. 1’100 Meter bis 4’301 Meter über Meer (Pikes Peek) auch die unterschiedlichsten Höhenlagen.

Es war eine mega coole Reise welche wir immer sehr positiv in Erinnerung behalten werden.

  • Zeige alle
  • USA 5.8.2015

Nächstes Jahr? Ja, höchstwahrscheinlich wieder in die USA. Es gibt diverse Optionen: 1.) Die Ost-Küste von Atlanta bis nach Maine oder 2.) Wieder einmal nach SF, weiter nach Oregon und Washington oder 3.) Nach Chicago und alle Staaten um den Lake Michigan erforschen … seid doch virtuell einfach wieder dabei J. C u Sybille und Rolf