Pullman City & München 2017-18

27. & 28.12.2017 – Pullman City / Gut Aiderbichl / Joska Bodenmais

Nach ca. 8 Jahren endlich wieder einmal Pullman City – diesmal nur für zwei Tage, aber die Wiedersehensfreude ist gross. Vor ca. 17 Jahren bis eben ca. vor 8 Jahren waren wir mindestens jährlich Gäste in dieser super-coolen Westernstadt. Wir haben Pullman City im Jahr 2000 bei der Durchfahrt mit unserem Camper von Dänemark nach Jandelsbrunn (Knaus-Werke) per Zufall entdeckt. Die Besitzer und das Management haben in der Zwischenzeit gewechselt was auch der Grund für unsere lange „Abstinenz“ ist. Das alte Management hat uns gut gekannt und uns immer persönlich begrüsst. Einmal durften Bill und ich für den bereits im Feierabend verweilenden  Marshall „Big Joe“ einspringen und den Chef von Bastei Lübbe (u.A. bekannt für Western Romane) verhaften und in das Gefängniss führen. Damals eine riesen Show, zwei Schweizer im Einsatz in Pullman City. Ein weiteres Novum war die erste Doppelhochzeit in dieser Stadt welche Sybille und ich zusammen mit Bill und Katja sowie einem grossen Teil der Belegschaft gefeiert haben – ok, für Sybille und mich war es bereits die dritte Hochzeitsfeier: Zivil, kirchlich und damals eben als Cowgirl und Cowboy.

Inzwischen hat sich die Stadt von ihrem Tief erholt und wir können mit Freude positiv über den aktuellen Zustand und die Führung berichten. Übernachtet haben wir, wie auch früher immer, im Palace Hotel in der Mainstreet. Einiges hat sich geändert, Frühstück gibt es im Winter im Saloon und nicht mehr im Scarlett, der Mexikaner hat nun scheinbar immer geöffnet, das Weinangebot wurde österreichisch 😉 …

Am 28.12. haben wir auf dem Weg nach Bodenmais zu der Joska Glasmanufaktur per Zufall die Tafel „Gut Aiderbichl“ gesehen – eine Organisation welche viel Gutes für Tiere in der Not unternimmt und diesen Tieren als Gnadenhof dient, also fahren wir diesen kleinen Umweg und besuchen diese tolle Institution.

  • Zeige alle
  • Pullman City & München 27-28.12.2017

29.12.2017 Fahrt von Pullmann City nach München. Wir haben über die Jahreswende ein Zimmer im Herzen von München gebucht.

Das Wetter zeigt sich von der besten Seite, nach dem reichhaltigen Frühstück also noch ein Rundgang in der Westernstadt. Kurz nach 11h00 Abfahrt, in Deggendorf noch einige Besorgungen und weiter geht es in Richtung München. Kaffee- und Fotopause beim Besucherpark des „Franz Josef Strauss“ Flughafen und dann noch die letzten wenigen Kilometer zum Zentrum. Kurz nach 15h00 einchecken beim Hotel Excelsior, wir haben für die drei Tage / vier Nächte hier in München ein tolles Zimmer ausgewählt. Das heutige Abendessen werden wir im Block House Elisenhof geniessen – eine sehr gute, deutsche Steakhouse-Kette welche ich von meiner Zeit bei Sun Microsystems kenne.

  • Zeige alle
  • Pullman City & München 29.12.2017

30.12.2017 – 01.01.2018 – München

Die Tage hier in München haben wir so richtig genossen. Viele Kilometer waren wir unterwegs im Stadtzentrum dieser schönen Stadt – zu Fuss 😉 . Das Nachtessen an diesen drei Tagen haben wir bei drei typischen Münchner Restaurants genossen: Hofbräuhaus, Münchner Stubn und im Schuhbecks Orlando. Unsere Flasche Sekt haben wir in der Schützenstrasse in der Nähe des Stachus kredenzt und unter dem, mit Feuerwerk geschwängerten Himmel von München auf das neue Jahr angestossen. 2018, we are here, es wird ein gutes Jahr 🙂 .

  • Zeige alle
  • München 30.12.17 – 1.1.18