ZHIYUN Crane V2 Gimbal

Per Zufall konnte ich dieses coole Teil im Mai 2018 im Angebot bei Digitec (30 Stück für CHF 399.-) ergattern, mein „Crane“ war der zweitletzte Stabilisator in diesem Angebot, ich musste also schnell handeln. In der Zwischenzeit kostet der Zhiyun Crane V2 (für Systemkameras) wieder 629.-

 

Erste Tests – „UHU“ (Um’s Huus Ume – Swiss Dialect 😉 ) – konnten mich bereits begeistern, ausgiebig möchte ich ihn auf unserer kommenden USA Reise austesten und einsetzen. Ich hoffe am Schluss der Reise genügend Filmmaterial für einen ca. 15-20 Minuten Zusammenschnitt „USA 2018“ auf meinen Speichermedien zu haben. Nachtrag Oktober 2018: Der Gimbal war auf unserer Reise immer dabei, aber zum Einsatz gekommen ist er nicht. Ich war in den Nationalparks froh, auf meinen zwei Kamera’s zwei unterschiedliche Objektive bereit zu haben.

 

Zum Crane: Das Modell V2 ist leichter als der Crane 1 und Crane 2 (ohne V) – er wiegt lediglich 950 Gramm. Dieser kleinere Bruder ist für Systemkameras bis 1.8 KG (inkl. Objektiv) gedacht, meine A6300 und A6500 sind also bestens aufgehoben auf diesem relativ kleinen Stabilisator. Verarbeitet ist dieses Alu-Gadget excellent und kommt in einem Kunstoff-Koffer, er ist dadurch von Haus aus also bestes geschützt.

 

 

Betriebsdauer / Akkus:
Es kommen zwei Akkus Typ 26500 zum Einsatz, die in den Handgriff eingelegt werden. Die Akkulaufzeit ist mit 12- 18 Stunden angegeben, je nach Einsatzart, kann also einen ganzen Dreh-Tag im Einsatz bleiben. Für mich bedeutet diese lange Akkulaufzeit schlicht nicht täglich aufladen zu müssen.

Steuerung:
Power-Taste, Mode-Taste und ein Joystick dienen der Kontrolle des Gimbal. Durch mehrfaches Drücken von Mode kann zwischen den einzelnen Betriebsarten gewechselt werden. Werden Kamera und Gimbal mit dem optional erhältlichen USB Kabel verbunden, ist eine erweiterte Steuerung möglich. Damit kann die Aufnahme direkt gestartet resp. gestoppt werden. Zusätzlich ist die Steuerung über eine optionale Fernbedienung oder via Smartphone App möglich.

Gimbal kalibrieren:
Der Kalibriervorgang erfolgt über das stufenlos verstellbare Rahmensystem. Ein Minimalgewicht von 350 Gramm (Kamera und Objektiv) sind Voraussetzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.