Das Fernglas für die NP’s

Wir haben in den letzten Jahren immer wieder über ein Fernglas für Tierbeobachtungen in den Parks nachgedacht. Es soll eine gute Vergrösserung ausweisen und natürlich fast kein Gewicht haben. Google hat uns beim Kaufentscheid geholfen:

Olympus 10×50 DPS I mit Weitwinkel-Seefeld von 65 Grad, vergüteten Linsen und gummierten Griffen.

 

Dieses hochwertig verarbeitete, robuste Fernglas mit seinem breiten Sehfeld ist perfekt um die Natur zu entdecken – hierzu zählen auch die Bären, Moose’s etc 😉

Das Fernglas wird mit eine Tasche, Halsschlaufe und vier einzelnen Linsen-Abdeckungen geliefert. Letzteres ist eher ein Nachteil, da man diese Abdeckungen leicht verlieren kann. Hier wäre je ein Schutz vorne und hinten sicher die bessere Lösung.

Erste Tests zu Hause stellen uns zufrieden. Endgültige Zufriedenheit werden wir nach unserer 2018 USA Reise mitteilen können. Aber das Preis-Leistungsverhältnis ist auf jeden Fall mal sehr gut. Update folgt im Herbst 2018 …

Eigenschaften:

  • Standard-Fernglas
  • 10-fache Vergrösserung
  • Griffsichere Oberflächenbeschichtung für optimalen Halt
  • UV-Schutz für gefahrloses Beobachten
  • Weitwinkeloptik zum Beobachten sich schnell bewegender Objekte
  • Asphärische Optik garantiert eine plastische und verzerrungsfreie Ansicht
  • Einfach vergütete Objektive für max. Lichtstärke und Kontrast
  • Schnelles und einfaches Scharfstellen durch grosses Fokussierrad
  • Integrierte Dioptrie-Korrektur zur Anpassung an die persönlichen Sehbedürfnisse
  • Abmessungen: 191x 178 x 63 mm
  • Gewicht: 855 g

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.